2850€ für Schülerhilfe und Musikprojekt in Mainz-Gonsenheim

Fünfzig Kinder und Jugendliche – darunter viele mit Migrationshintergrund, die auch sprachliche Förderung brauchen – werden durch den Stadtteiltreff Mainz-Gonsenheim bei den Hausaufgaben unterstützt und bekommen Nachhilfe. Ergänzt wird die Schülerhilfe durch ein Musikprojekt, bei dem die Teilnehmer ein Instrument erlernen können und dieses auch gestellt bekommen. Mit insgesamt 2850 Euro finanziert die Barbarossa Kinderfonds Stiftung sieben Kindern und Jugendlichen, die sich diesen Musik- und Nachhilfeunterricht sonst nicht leisten könnten, die Teilnahme.
Kurt Landry, Verteter der Barbarossa Kinderfonds Stiftung, übergab den Scheck an Stephan Hesping (Chorleiter), Colette Smeraldy und weitere ehrenamtliche Helfer des Vereins.

Kinderfonds_Logo_mit_Barbo_kontur