Stiftung unterstützt Schulgarten-Projekt in SB

In der frischen Luft mit Erde und Saaten hantieren, die Entwicklung von Blumen, Salaten und Gemüse verfolgen, einen Bezug zu den Lebensmitteln bekommen, das ermöglicht ein Schulgarten. Für die Kinder bringt das nicht nur jede Menge Spaß, sondern ist auch pädagogisch wertvoll. Es stärkt u.a. das Gemeinschaftsgefühl und die Bereitschaft verantwortlich zu handeln.

Da der Anteil an Kindern aus sozial schwachen Familien in der Grundschule SB-Weyersberg besonders hoch ist, hilft die Barbarossa Kinderfonds Stiftung hier gerne bei der Verwirklichung des Schulgarten-Projekts. Ziel der Stiftung ist die Förderung, Unterstützung und das Schaffen glücklicher Momente für benachteiligte Kinder.

Gesunde Ernährung ist der mit der Stiftung verknüpften Barbarossa Bäckerei besonders wichtig. Und was macht gesunde Ernährung besser deutlich als frisch, selbst angebaute Lebensmittel? Im Rahmen des Sommerfestes 2014 übergab die Stiftung der Schule einen Scheck über 5.000€! Dieser soll nötige Anschaff ungen ermöglichen und das Betreiben des Gartens für die nächsten Jahre sicherstellen.

Kinderfonds_Logo_mit_Barbo_kontur